Home Suche Empfehlen Drucken Gästebuch Kontakt

Turnverein Landshut 1964 e.V.

- Abteilung: Basketball -

Kontakt - Verein
TV Landshut 1964 e.V.

Breslauer Straße 123
84028 Landshut

Tel: (08 71) 5 45 15
Fax: (08 71) 5 45 15

home: www.tv64.de
eMail: info@tv64.de

Geschäftszeiten:
Dienstag, 09:00-12:00 Uhr
Mittwoch, 17:00-19:00 Uhr
  
Aktuelles Mitgliedschaft Sportbetrieb Kontakt Service Gaststätte
 
Gelände TV 64 Landshut  
 
Aktuelles
Sparten
Newsletter-Service
eMail:
An- Abmelden
HTML-Newsletter

Partner
Wie bedanken uns bei unseren Partnern für ihre Unterstützung:
Berichte
14.03.2014 - Basketball - Sport - TV 64 Landshut
3.937 Klicks
Klarer Auswärtssieg der Spielgemeinschaft beim bislang ungeschlagenen Tabellenführer aus Passau

SG spielte überragend und gewinnt gegen den TV Passau 2 mit 63:77 Punkten

(tm) Am vergangenen Sonntag spielte die SG DJK Straubing/ TV 64 Landshut um 15:00 Uhr, in der städtischen Dreifachhalle in Passau, gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer, TV Passau 2. Es wurde ein packendes und spannendes Spiel erwartet. Der Tabellenführer spielte zuhause und die Spielgemeinschaft DJK Straubing/ TV 64 Landshut, wollten sich aufgrund der Niederlage im Hinspiel, revanchieren. Zudem will das Team der Spielgemeinschaft wieder auf den 2. Tabellenplatz klettern. Die SG DJK Straubing/ TV 64 Landshut spielte einen überragenden Basketball und konnte sich deutlich und verdient mit 63:77 Punkten gegen den TV Passau 2 durchsetzen. Die Spielgemeinschaft ist somit das erste Team in der laufenden Saison, das sich gegen den Tabellenführer durchsetzen konnte.

Im ersten Viertel startete die Spielgemeinschaft, mit Coach Paul Schwarz, sehr konzentriert und wollte von Anfang an für eine Überraschung in Passau sorgen. Die Hausherren spielten in ihrer erfolgreichen Komplettbesetzung und wollten auch das 10. Saisonspiel für sich entscheiden. Doch die Spielgemeinschaft war in der Defense sehr kompakt und machte ein Durchdringen für die Hausherren sehr schwer. Gleichzeitig war die SG im Zusammenspiel nach vorne und im Korbabschluss sehr konzentriert. Die SG, angeführt von Kapitän Bernhard Burger, erzielte im ersten Viertel bereits eine knappe Führung von 17:19 Punkten.

Im zweiten Durchgang kam die SG DJK Straubing/ TV 64 Landshut richtig in Fahrt. Die SG zeigte den Fans eine überragende Mannschaftsleistung. Im zweiten Viertel konnte man deutlich sehen, dass das Team der Spielgemeinschaft sehr stark ist und viel Potential in der Mannschaft steckt. Die Hausherren versuchten alles um gegen die stark spielende SG anzukämpfen. Die Gäste jedoch erzeilten einen Korb nach dem anderen und konnten in der Defense etliche Korbversuche des TV Passau 2 vereiteln. Die SG konnte sich zur Halbzeit mit 29:40 Punkten durchsetzen.

Mit einer 11 Punkte Führung startete die SG in das dritte Viertel. Dem Team war klar, dass der TV Passau 2 nochmal enormen Druck ausüben wird um das Spiel vielleicht noch drehen zu können. Das Team des TV Passau 2 ist bislang ungeschlagen und hat eine starke Mannschaft. Die Gäste spürten den Druck der Hausherren und fanden nicht sofort in den Spielrythmus zurück. Die Spielgemeinschaft war im Korbabschluss sehr unkonzentriert und konnte den Vorsprung im vorletzten Durchgang nicht halten. Die Hausherren spielten sich kurzzeitig auf einen Rückstand von 8 Punkten heran, mussten sich aber gegen die SG trotzdem mit 48:59 geschlagen geben.

Im letzten Viertel gab die SG nochmal alles und zeigte den Gästen, welche Qualität in der Mannschaft steckt. Die SG kämpfte bis zum Schlusspfiff und konnte im letzten Durchgang den Punkteabstand zu den Hausherren wieder aufbauen. Die Gäste versuchten nochmal alles um das Spiel gewinnen zu können, pressten bei Ballbesitz der SG sofort und versuchten sie zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang den Hausherren jedoch nicht. Die erfahrenen Spieler Sebastian Maier und Bernhard Burger bauten das Spiel trotzdem ruhig auf. Die Gäste setzten sich im letzten Viertel mit 15:18 Punkten durch und gewannen gegen den Tabellenführer mit 63:77 Punkten.

Der neue Coach Paul Schwarz motivierte sein Team zu jeder Zeit und hatte bezüglich der Einwechslungen immer die richtige Entscheidung.

Die jungen Nachwuchsspieler Philipp Werner, Andreas Fauser, Dominik Schönberger und Daniel Schönberger zeigten eine hervorragende Leistung und kämpften für ihre Mannschaft bis zum Schlusspfiff.

Das gesamte Team, mit Coach Paul Schwarz, zeigte eine geschlossene und überragende Mannschaftsleistung. Am kommenden Wochenende will die Mannschaft wieder einen Sieg einfahren, um sich den 2. Tabellenplatz und somit den Vizemeister 2013/2014 wieder zurückholen zu können.

Bernhard Burger (26), Sebastian Maier (20), Stephan Graf (12), Andreas Fauser (9), Daniel Schönberger (8), Dominik Schönberger (2) sowie Philipp Werner, Mario Spissak und Tobias Mürdter

 

Sebastian Maier bei erfolgreichem Korbleger

 
Kontakt - Abteilung

Tobias Mürdter
Mobil: 0176 – 62078458

Hinweise
Zur Zeit sind keine Hinweise vorhanden!
Termine
Zur Zeit sind keine Termine vorhanden!
Aus den Abteilungen
Willkommen
Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder in der Abteilung:

Keine neuen Mitglieder!

Dienste